die erste wissenschaftlich zertifizierte

Weiterbildung zum pferdegestützten Coach

mit Zertifikat der Universität Heidelberg

Wirkungsvoll und wissenschaftlich fundiert mit Pferden coachen

Möchten Sie Ihre Leidenschaft für Pferde und Menschen erfolgreich verbinden?

Dann werden Sie horsynergy coach!

Nächster Start: März 2022

Ja, ich bin dabei!

Bald geht es los!

-
Days
-
Hours
-
Minutes
-
Seconds

Pferde können riesige Fortschritte in einem Coaching bewirken.

Doch dafür ist es notwendig sie ganz bewusst einzusetzen. Nicht nur aus Liebe zum Tier, sondern auf Basis eines wissenschaftlichen Modells, das Wirkung verspricht. Denn nur so kann Ihr Kunde diesen Mehrwert verstehen. Und Sie haben einen Leitfaden im Kopf, der ein effektives Coaching mühelos gelingen lässt.

horsynergy coaching ist die einzige wissenschaftlich fundierte Weiterbildung zum pferdegestützten Coach

mit Zertifikat der Universität Heidelberg

Wissenschaftlich über fast 5 Jahre in meiner Doktorarbeit erforscht.

Praktisch mit etlichen Kunden über 5 Jahre verfeinert.

Hier Blick ins Buch werfen...

Es ist an der Zeit die Macht von Pferden wirkungsvoll im Coaching zu nutzen

Mit horsynergy coaching wird eine Community an erfolgreichen Coachs etabliert, die es lieben mit Pferden effektiv Veränderungen bei ihren Kunden anzustoßen und wissen, was diese Leistung wert ist.

  • Sie wünschen sich Ihr Coaching Angebot zu erweitern und dabei Ihre Leidenschaft für Pferde erfolgreich zu integrieren?
  • Sie haben schon positive Wirkungen von Pferden auf die Persönlichkeitsentwicklung erlebt und möchten das professionell als Coach weitergeben?
  • Hätten Sie gern eine innovative Coaching-Methode im Portfolio, die Sie von anderen Coaches abhebt und Ihren Kunden im Gedächtnis bleibt?
  • Wie wäre es, wenn Ihnen potentielle Kunden aufmerksam zuhören, wenn Sie Ihr Angebot mit Pferden vorschlagen?
  • Wie würde es sich anfühlen, wenn Sie nicht nur in Ihrer Freizeit, sondern auch Ihre Arbeitszeit mit Pferden verbringen?
  • Wie hört es sich an, wenn Sie ein wissenschaftlich fundiertes Modell an die Hand bekommen, mit dessen Hilfe Sie genau wissen, wie Sie Pferde wirkungsvoll im Coaching einsetzen?
  • Stellen Sie sich vor, was Sie mit und von einer starken Community mit erfolgreichen Coaches lernen könnten.

horsynergy coaching steht für nachhaltige Qualität und Professionalisierung

Wissenschaftliches Zertifikat

Die erste Weiterbildung mit Zertifikat der Universität Heidelberg: Certificate of Advanced Studies (CAS) im Umfang von 12 LP.

Intensiver Lernprozess

Mehrere Praxisworkshops, eLearning zur Vor- und Nachbereitung, Selbstreflexion, kollegiale Supervision und ganz praktisches Know-How von erfahrenen Trainern füllen Ihren Methodenkoffer Schritt für Schritt.

Hilfreiches Netzwerk

Unter Gleichgesinnten entsteht ein Netzwerk, das sich langfristig für die Professionalisierung pferdegestützten Coachings stark macht.

Kennen Sie das auch?

Sie haben die Pferde, vielleicht sogar die Anlage und wären bereit mit Pferden zu coachen, doch Sie wüssten ehrlich gesagt gar nicht wie Sie Pferde im Coaching überhaupt richtig einsetzen?

Sie sind von der Idee Pferde in Ihren Berufsalltag zu integrieren bis zu den Haarspitzen inspiriert, aber wollen es auch richtig angehen und sich von esoterischen Angeboten abgrenzen?

Sie haben vielleicht sogar schon ein erstes Angebot auf Ihre Website gestellt, aber die Resonanz bleibt aus?

Wenn Sie Bekannten, Kollegen oder potentiellen Kunden von pferdegestütztem Coaching erzählen, sprudelt die Begeisterung aus Ihnen heraus, aber Ihrem Gegenüber können Sie den Mehrwert von Pferden nicht ohne zu zögern erklären?

Sie denken im tiefsten Inneren, dass der Mehrpreis eines pferdegestützten Angebots nicht bezahlt wird. Daher bieten Sie es für zu wenig oder eine "nice to have Option" an, um die Freude zu erleben mit Pferden zu arbeiten.

Sie hätten einfach gern einen Leitfaden an der Hand, der Ihnen professionelles und wirkungsvolles pferdegestütztes Coaching ganz leicht von der Hand gehen lässt?

Leider gibt es viele Faktoren, die den Einsatz von Pferden im Coaching wirkungslos bleiben lassen!

Das führt dazu, dass Sie die Wirkung von Pferden dem Zufall überlassen. Und darunter leidet immer auch die Qualität pferdegestützten Coachings.

Der Kunde versteht den Zusammenhang nicht, ist irritiert, gibt ein schlechtes Feedback, keine Weiterempfehlung oder kauft erst gar kein pferdegestütztes Coaching!

Doch die gute Nachricht ist:

Kennt man diese Wirkfaktoren, kann man sie gezielt berücksichtigen. Mit horsynergy coaching haben Sie ein Konzept an der Hand, das Ihnen Sicherheit im pferdegestützten Coachingprozess mit Pferden gibt. Sie behalten den Überblick und wissen, worauf es ankommt, um wirkungsvoll mit Pferden zu coachen.

Mit dem Basiszertifikat zum horsynergy coach kürzen Sie die Zeit hin zu einem erfolgreichen Coaching Business mit Pferden ab und sparen sich wesentliche Fehler und langwieriges Ausprobieren von Methoden und Konzepten.  

Diese Weiterbildung ist ideal für Sie, wenn...

…Sie als Coach oder angehender Coach Ihre Begeisterung für Pferde auch beruflich nutzen möchten.

…Sie langfristig erfolgreich sein und von Ihren Kunden ernst genommen werden möchten.

...Sie nicht nur schnell Ihr Hobby zum Beruf machen wollen, sondern langfristig und strategisch Ihr Business mit Pferden aufbauen möchten.

…Sie Schritt für Schritt lernen wollen, was es heißt wissenschaftlich fundiert und somit effektiv zu coachen.

… Sie von langjähriger Erfahrung erfolgreicher Coachs und Trainer profitieren wollen.

….Sie das aktuell einzig wissenschaftlich untersuchte Wirkmodell speziell für pferdegestütztes Coaching erlernen wollen, das von Dr. Johanna Friesenhahn erforscht und publiziert wurde.

…Sie Raum zur Selbsterfahrung und kollegialen Supervision schätzen, um weiter zu wachsen.

In 3 Stufen zum horsynergy coach

Die persönliche Begeisterung für Pferde und der Wunsch mit diesen den beruflichen Alltag zu teilen reichen nicht aus, um als pferdegestützter Coach erfolgreich zu sein.

Denn potentielle Kunden teilen diese Begeisterung nicht unbedingt. Hier zählen Ergebnisse, Erfahrung und Erfolge auf Basis eines klaren einheitlichen und wissenschaftlich fundierten Vorgehens und einer langfristigen Strategie.

Das geht nicht von heute auf morgen, daher umfasst die gesamte Weiterbildung zum horsynergy coach 3 Stufen:

  • Die gesamte Weiterbildung zum horsynergy coach besteht aus 3 aufeinander aufbauenden Stufen (basic, advanced, professional).
  • Jede Stufe schließt mit einem eigenen wissenschaftlichen Zertifikat der Universität Heidelberg ab.
  • Sie entscheiden selbst bis zu welcher Stufe Sie dabei sein möchten - je nachdem was Sie für Ihr professionelles Wirken gerade brauchen.
  • Die Bezeichnung horsynergy coach dürfen Sie verwenden, sobald Sie alle 3 Stufen erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Dann können Sie als Expertin oder Experte Teil des Expert Roundtables werden. Die Vision dahinter:
  • Gemeinsam stärken wir die positive Wahrnehmung pferdegestützten Coachings im Business und setzen uns für die weitere Professionalisierung der Branche ein!

Pferdegestütztes Coaching ist komplex und will gut gelernt sein

Das Verständnis aller Prozesse der Triade im pferdegestützten Coaching ist die notwendige Voraussetzung für wirkungsvolles Coaching.

Das Gute:

Schon mit dem Basiszertifikat erhalten Sie die wichtigsten Grundlagen, um direkt pferdegestütztes Coaching anzubieten und loszulegen!

Stufe 1: Basic - horsynergy coaching - Nächster Start März 2022

6 Teilmodule des Basiszertifikats

Die erste Stufe zum horsynergy coach besteht aus 6 Teilmodulen. Damit erfahren Sie alle nötigen Grundlagen für einen wirkungsvollen Einsatz von Pferden im Coaching. Sie können parallel und anschließend Ihre eigenen praktischen Erfahrungen sammeln.

Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss des ersten Moduls das Basiszertifikat im Umfang von 12 LP der Universität Heidelberg (Certificate od Advanced Studies).

01

Kick-Off horsynergy coaching - pferdegestützt

  • Ankommen, Kennenlernen, Loslegen
  • Einführung und Erleben pferdegestützter Wirkungsweise

02

Das wissenschaftliche Fundament

  • Damit es wirkt: Heidelberger Wirkmodell im Coaching
  • Das sagt die Wissenschaft - Forschungsergebnisse zur Wirksamkeit von Pferden

03

Synergy: Die Macht des Beziehungsdreiecks

  • Synchronisation: die gleiche Wellenlänge mit dem Gegenüber finden
  • Coach, Kunde, Pferd: Neues entwickelt sich gemeinsam

04

Die innere Einstellung - pferdegestützt

  • Im Einklang mit sich selbst: Kopf- und Bauchebene verbinden
  • Reflexion persönlicher Muster und Glaubenssätze

05

Horse: Was Pferde bewirken

  • Überblick zu Settings, Methoden und Transferthemen
  • Mit den natürlichen Eigenschaften von Pferden Synergien freisetzen

06

Abschlusskolloquium basic

  • Präsentation der Abschlussarbeit zum persönlichen Praxistransfer
  • Ausführliches Feedback

Nach dem Basismodul wissen Sie genau worauf es ankommt, um wissenschaftlich fundiert, professionell und erfolgreich mit Pferden zu coachen.

  • Sie haben einen roten Faden im Hinterkopf, der Ihnen durch den Coaching-Prozess hindurch Klarheit, Struktur und Orientierung gibt. Sie wissen wo und wie Sie Pferde entsprechend effektiv einsetzen.
  • Sie können ohne zu zögern argumentieren, warum Pferde im Coaching wirken und das Ihren Kunden selbstsicher verkaufen.
  • Sie können Ihren Kunden schnell und leicht zu einer Erkenntnis verhelfen und nutzen dabei den Effekt von Pferden.
  • Sie kennen Methoden und Techniken, um Ihren beruflichen Alltag professionell mit pferdegestütztem Coaching zu unterfüttern.
  • Sie können sich leicht in Ihre Kunden hineinversetzen und verstehen, wie Sie Ihnen helfen können. Sätze wie: „Genau das habe ich gemeint!“ hören Sie dann ständig.
  • Sie können plötzlich sogar Menschen verstehen, die Ihnen vorher gänzlich unsympathisch waren.
  • Sie fahren morgens nicht mehr nur ins Büro, sondern auf den Hof, um mit Ihren Lieblingstieren zu arbeiten.

Unsicher, ob es passt?

Vielleicht haben Sie bereits eine Weiterbildung in einem ähnlichen thematischen Umfeld gemacht und sind sich unsicher, ob sich die Inhalte überschneiden oder ob es sich wirklich lohnt?

Diese Weiterbildung ist in dieser Form einmalig und einzigartig. Lassen Sie uns über die genauen Inhalte persönlich sprechen.

Jetzt 1:1 Termin vereinbaren 

Was bedeutet horsynergy?

Horsynergy setzt sich aus den beiden Worten "horse" und "synergy" zusammen. Es bezeichnet das einzigartige, wissenschaftliche Konzept, wie Pferde wirkungsvoll im Coaching eingesetzt werden können.

horse

In meinen Untersuchungen habe ich Wirkfaktoren herausgearbeitet, mit deren Hilfe Pferde die Selbstreflexion des Coachees fördern können. Ergebnisse werden damit schnell erzielt und Kompetenzen des Coachees ausgebaut.

synergy

Synergy heißt übersetzt Synergie. Synergie entsteht aus dem Zusammenspiel oder der Synchronisation einzelner Elemente. Das Ergebnis ist dann mehr als nur die Summe der Teile. Es entsteht plötzlich etwas ganz Neues, ein Aha-Erlebnis.

Pferde fördern die Synchronisation auf zwei Weisen: 1. Sie öffnen den Coachee emotional und erleichtern ihm so die Kopf- und Bauchebene zu verbinden. 2. Der Coach versteht durch die Beobachtung von Pferd und Coachee viel schneller wie der Coachee tickt und welche Muster er mitbringt. Damit kann im Coaching effektiv gearbeitet werden.

So läuft das Basiszertifikat ab

Um den komplexen Prozess in der Triade verstehen und steuern zu können, bedarf es Wissen, Übung, Feedback und Selbstreflexion.

Die 6 Teilmodule erstrecken sich über einen Zeitraum von 7 Monaten (Mai bis November 2021)

Kleine Lerngruppen

Während der Weiterbildung lernen Sie in einer kleinen, festen Gruppe von ca. 8 Teilnehmenden. So wird ein reger Austausch, intensive Selbstreflexion und individuell begleitetes Lernen ermöglicht.

Didaktisch abwechslungsreich

Die Teilmodule bestehen aus einer Kombination aus

  • Online-Phase auf der Lernplattform moodle (mit Vor- und Nachbereitungsaufgaben, Literatur, etc.)
  • Zwei intensiven Workshoptagen vor Ort (Fr + Sa) (Fragen klären, Themen reflektieren, diskutieren und üben, üben, üben).
  • Parallelen Treffen Ihres kollegialen Supervisionsteams (online oder face to face).

Abschlusskolloquium

Das sechste Teilmodul stellt das Abschlusskolloquium dar, bei dem Sie Ihre Fallarbeit präsentieren, was Sie gelernt haben und erhalten Feedback von der gesamten Gruppe, damit Sie den Transfer in Ihrem Arbeitsalltag sicher meistern.

Termine und Orte

horsynergy coaching - basic 22

  • Fr, 25.03. - Sa, 26.03.2022 Reitsportanlage tbd
  • Fr, 22.04. - Sa, 23.04.2022 Uni Heidelberg
  • Fr, 13.05. - Sa, 14.05.2022 Uni Heidelberg
  • Fr, 17.06. - Sa, 18.06.2022 Reitsportanlage tbd
  • Fr, 08.07. - Sa, 09.07.2022 Uni Heidelberg
  • Fr, 29.07. - Sa, 30.07.2022 Uni Heidelberg

horsynergy coaching - advanced 22

  • Fr, 14.10. - Sa, 15.10.2023 Reitsportanlage tbd
  • Fr, 04.11. - Sa, 05.11.2023 Uni Heidelberg
  • Fr, 02.12. - Sa, 03.12.2023 Uni Heidelberg
  • Fr, 20.01. - Sa, 21.01.2023 Uni Heidelberg
  • Fr, 10.02. - Sa, 11.02.2023 Reitsportanlage tbd
  • Fr, 03.03. - Sa, 04.03.2023 Uni Heidelberg

horsynergy coaching - basic 21

ausgebucht!

Trainer/innen

Ausgewählte Trainerinnen und Trainer begleiten Sie während Ihres Entwicklungsprozesses. Sie verfügen alle über Expertenwissen in unterschiedlichen Bereichen. So erhalten Sie die bestmögliche Ausbildung.

Im Basismodul unterstützen Sie:

Dr. Johanna Friesenhahn

Trainerin & Studienleitung

Seit Kindesbeinen ziehen mich Pferde an. Durch horsynergy coaching verbinde ich meine zwei Leidenschaften: Pferde und Coaching. Die Arbeit mit Pferden ist nicht nur innovativ, sondern auch unglaublich effektiv. Mit ihnen kommt man sehr schnell auf den Punkt, ohne viel erklären zu müssen. Ich freue mich riesig meine hart erarbeiteten Studienergebnisse nun an die Praxis weitergeben zu dürfen.

  • Freiberuflich tätig mit Johanna Friesenhahn Coaching & Training
  • Trainerin bei SENTRU Leadership GmbH
  • Systemische Coach und Dozentin an diversen Hochschulen in Deutschland
  • Akademische Mitarbeiterin, Institut für Bildungswissenschaft, Universität Heidelberg
  • Promotion an der Universität Heidelberg
  • Studium Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Beat Rohr

Trainer

In meiner Freizeit bin ich ein begeisterter Reiter. Meine Pferde, die nicht die einfachsten waren, lehrten mich Wichtiges im Bereich Leadership. Das Gelernte konnte ich täglich in meiner Führungsarbeit einsetzen. Nach langjähriger Erfahrung im Investitionsgüterbereich, der Mitarbeiterführung, Task Force Management und Change Management, habe ich mich entschieden SENTRU Leadership GmbH zu gründen. Seit über 5 Jahren unterstützen wir unsere Kunden mit pferdegestützten Teamworkshops dabei Ihre Ziele zu erreichen.

  • Inhaber und Trainer bei SENTRU Leadership GmbH
  • CEO Nokia-Siemens Schweiz
  • Head of Key Account Management Alcatel-Lucent
  • Head of Business Unit DACH, Philips
  • Studium HSG Verkaufsmanagement
  • Studium ETS Elektronik Winterthur

Bereit in Ihre professionelle Weiterentwicklung zu investieren?

Starten Sie mit dem Basiszertifikat zum horsynery coach. Sie erhalten alle Grundlagen, die Sie brauchen, um professionell, wissenschaftlich fundiert und erfolgreich mit Pferden zu coachen.

Im Angebot inkludiert sind

  • 6 x 2-tägige Workshops mit entsprechender Pausenverpflegung
  • Die Infrastruktur der beiden pferdegestützten Teilmodule auf einem exklusiven Gestüt
  • Zugang zur eLearning Plattform mit weiteren umfangreichen Materialien zur Vor- und Nachbereitung
  • Wissenschaftliche Zertifizierung der Universität Heidelberg (Certificate of Advanced Studies)
  • Zugang zur horsynergy coaching Community

Die Gesamtkosten für das Basiszertifikat betragen 6.990€.

Ja, ich bin dabei!

Voraussetzungen

  • Akademischer Abschluss (Bachelor oder Master) oder vergleichbare Qualifikation entsprechend dem Deutschen Qualitätsrahmen (Niveau 6)
  • Einjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • Bewerbungsgespräch zur Feststellung der persönlichen Eignung

Reiterliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig! Die Pferde werden zu keiner Zeit geritten.

Wenn Sie die erste Stufe der Weiterbildung zum horsynergy coach abgeschlossen haben,

  • haben Sie einen klaren Plan wie Sie mit Pferden wirkungsvoll coachen können
  • haben Sie die Wirkung verschiedener pferdegestützter Methoden selbst erlebt
  • wissen Sie um den wissenschaftlichen Hintergrund und können damit souverän hinter pferdegestütztem Coaching stehen
  • kennen Sie Tricks und Techniken wie Sie mit Leichtigkeit auf einer Wellenlänge mit Ihren Kunden sprechen – das bringt Inspiration, Kreativität und lässt Neues entstehen
  • haben Sie sich und Ihre Kommunikationsweise reflektiert und wissen, was Ihnen Sicherheit und Selbstvertrauen bringt, weil Sie sich klar sind, wie Sie wirken
  • wissen Sie genau um die Bedeutung von Bauch- und Kopfebene und wie sie Pferde einbeziehen, um einen Mehrwert im Coaching zu generieren
  • werden Sie darauf brennen erste praktische Erfahrungen mit Ihren Coachingkunden zu sammeln

Unsicher, ob es passt?

Wir haben Großes vor. Die Zusage zur Weiterbildung bedeutet eine Investition an Zeit, Motivation und natürlich auch an Geld.

Es geht um eine langfristige Entscheidung, denn sie wird Ihre berufliche Vision betreffen.

Lassen Sie uns über Ihre Pläne, Ziele und Visionen sprechen. Wir sehen gemeinsam, ob der Weg zum horsynergy coach für Sie passt!

Jetzt 1:1 Termin vereinbaren 

Das wissenschaftliche Fundament der Weiterbildung zum horsynergy coach

Ich habe mich fast 5 Jahre der Erforschung der Wirkungsweise von Pferden im Coaching gewidmet. Als Pferdefan und passionierte Coach brannte es mir unter den Fingern herauszufinden, ob und wenn ja, was Pferde im Coaching bewirken können.

Im Rahmen meiner Doktorarbeit an der Universität Heidelberg habe ich erforscht, welche Wirkung Pferde im Coaching auslösen können. Ich habe auch gesehen, welche Gefahren der falsche Einsatz von Pferden im Coaching birgt.

Dazu habe ich unter anderem minutengenau das Zusammenspiel von Coach und Coachee in verschiedenen pferdegestützten Coachings analysiert. Ich habe Stunden an Interviews ausgewertet und etliche Fragebögen ausgezählt.

Daraus ist ein Modell entstanden, das erstmals die Wirkungsweise von Pferden im Coaching wissenschaftlich fundiert erklären kann - ein allgemeines Wirkmodell für pferdegestütztes Coaching. D.h. es passt zu unterschiedlichen Coaching Schulen, egal ob systemisch, verhaltensorientiert, NLP, usw. Denn eine einheitliche Basis ist so wichtig für eine weitergehende Professionalisierung und Legitimierung dieser wundervollen Arbeit.

Dabei spielen vor allem der gegenseitige Kontakt, die gleiche Wellenlänge und ein echtes Verständnis eine große Rolle. Mir wurde die Komplexität bewusst, die in jedem Moment pferdegestützten Coachings herrscht, da der Coach alles im Blick haben muss: Den Coachee, das Pferd, deren Interaktion, die eigenen Gedankengänge und Emotionen, den Prozess, die nächste Intervention, das Coaching-Ziel, etc… Das kann schnell anstrengend werden.

Doch mit horsynergy coaching liegt dem professionellen Tun ein Konzept zugrunde. Das Wirkmodell ermöglicht den Überblick zu behalten und gibt Orientierung in dieser Komplexität. Damit entfaltet sich zwischen Coach, Coachee und Pferd ein Beziehungsdreieck, das mühelos großartige Effekte hervorbringt.

Mit einem einheitlichen, wissenschaftlich fundiertem Konzept ist pferdegestütztes Coaching leicht, wirkungsvoll und erfolgreich!

Bereit selbst Teil der horsynergy coaching community zu werden?

Fordern Sie sich jetzt die Bewerbungsunterlagen an und wir vereinbaren einen 1:1 Interviewtermin. Ich freue mich Sie kennen zu lernen!

Nächster Start Basiszertifikat: März 2022

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Fragen? Hier sind einige Antworten.

Ich habe noch keine Coachingausbildung - kann ich trotzdem mitmachen?

Ja. Die Weiterbildung richtet sich an angehende und erfahrene Coaches. Für beide Zielgruppen ist die Verbindung von Coaching und Pferden neu. Die speziellen Wirkfaktoren pferdegestützten Coachings werden ausführlich besprochen und geübt. Auf der zweiten Stufe besteht die Möglichkeit das Wahlmodul mit Fokus systemischen Coaching zu wählen, um die Coaching Kompetenzen weiter zu schärfen. 

Ich habe bereits eine Coachingausbildung - doppeln sich die Inhalte?

Nein. Die Weiterbildung horsynergy coaching ist speziell für pferdegestütztes Coaching entwickelt worden. Vorerfahrungen im Coaching sind willkommen und können gern integriert werden. Die hier vermittelten Inhalte basieren auf dem eigens erforschten und entwickeltem Konzept, das bislang nur in dieser Weiterbildung gelehrt wird.  

Warum erstreckt sich die Weiterbildung über Monate und Jahre?

Wir sind der Meinung, dass pferdegestütztes Coaching eine hoch komplexe Coaching-Technik ist. Um wirklich fundiert und professionell mit Pferden coachen zu können, bedarf es daher Zeit zur Reflexion, zum Üben, zum Lernen und zum Austausch. Auch die erfolgreiche Positionierung und Vermarktung benötigen eine gut überlegte Strategie. Die langfristige Begleitung Ihrer erfolgreichen Coaching Praxis ist uns ein Anliegen.

Wann bekomme ich ein Zertifikat der Universität Heidelberg?

Nach jeder einzelnen Stufe. Nach Stufe 1 erhalten Sie das Basiszertifikat, nach Stufe 2 das Aufbauzertifikat und nach Stufe 3 das Vertiefungszertifikat. Ein Zertifikat bedeutet ein Certificate of Advanced Studies der Universität Heidelberg im Umfang von 12 Leistungspunkten. Damit wird deutlich wie ausführlich die Weiterbildung war und was Sie dafür geleistet haben. Schließen Sie alle 3 Stufen ab, erhalten Sie sogar ein Diploma of Advanced Studies.  

Wann kann ich anfangen?

Sie können sich sofort einer der wenigen Plätze sichern. Nach Ihrer Bewerbung werden wir ein Aufnahmeinterview führen, um zu sehen, ob wir Ihre Erwartungen mit den Inhalten der Weiterbildung decken können. Die Weiterbildung startet mit dem ersten Workshop am 21./22.05.2021. Davor wird es bereits online Inhalte geben, in die Sie sich einarbeiten können.  

Warum finden nicht alle Teilmodule pferdegestützt statt?

Es finden 2 Teilmodule im Basiszertifikat mit Pferden statt, d.h. 4 Tage. Wir sind der Überzeugung, dass für ein professionelles und wissenschaftlich fundiertes pferdegestütztes Coaching, wie wir es lehren, auch eine solide Wissensbasis vorhanden sein muss. Diese erarbeiten wir gemeinsam in abwechslungsreichen Workshops. Neben den beiden pferdegestützten Teilmodulen sind Sie angehalten parallel zur Weiterbildung eigene praktische Fälle durchzuführen und zu reflektieren.  

Was bedeutet Abschlussprüfung?

Mit der Abschlussprüfung sollen Sie zeigen, was Sie im Laufe der Weiterbildung gelernt haben und wie Sie dieses Wissen praktisch umsetzen möchten. Dafür schreiben Sie einen Abschlussbericht, den Sie im letzten Teilmodul vorstellen. Sie erhalten dazu ausführliches Feedback, sodass Sie Ihre Learnings erfolgreich umsetzen können.  

Was bedeutet kollegiale Supervision?

Kollegiale Supervision ist ein spezielles Lernformat, in dem Sie in festen Kleingruppen gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen eigene Praxisfälle besprechen. Dafür gibt es einen genauen Ablauf, den Sie in der Weiterbildung erlernen werden.  

Kann ich in Raten zahlen?

Ja. Der Betrag für das Basiszertifikat kann in insgesamt 3 Raten gezahlt werden. Eine Rate wird vor Beginn fällig, die zweite nach dem 3. Teilmodul und die dritte zum Abschluss. Sprechen Sie uns gern an.

Was passiert, wenn Corona Beschränkungen eintreten?

Die Gesundheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer liegt uns sehr am Herzen. Daher behalten wir uns das Recht vor Termine zu verschieben oder einzelne Teilmodule komplett online zu gestalten. Sollte das nötig werden, informieren wir Sie so schnell es geht.

Was ist, wenn ich an einem Workshop nicht teilnehmen kann?

Die Präsenzworkshops sind essentiell, weil dort die Inhalte diskutiert, ausprobiert und geübt werden können. Ein Fehlen ist daher sehr schade, aber manchmal unvermeidbar. Wenn Sie mehr als 2 Präsenztage verpassen, können Sie diese in der nächsten Kohorte nachholen, sobald dort ein Platz frei ist.

Wann kann ich die Bezeichnung horsynergy coach verwenden?

Nach erfolgreichem Abschluss der dritten Stufe, also nachdem Sie das Basis-, Aufbau- und Vertiefungszertifikat erhalten haben.  

War Ihre Antwort noch nicht dabei?

Kein Problem. Wir sind gern persönlich für Sie da. Vereinbaren Sie gleich einen Gesprächstermin mit uns.

Über Dr. Johanna Friesenhahn

Vor etwa 10 Jahren stolperte ich "zufällig" bei einer Recherche über eine Weiterbildung zum pferdegestützten Coach. Sofort war ich neugierig, denn Pferde und Coaching sind meine beiden Lieblingsthemen. Ich meldete mich einfach an.

Ich erlebte 5 Tage voller Inspiration und wertvoller Impulse. Noch auf dem Heimweg in der Bahn skizzierte ich meinen ersten Logoentwurf in meinem Notizbuch – beflügelt von dem Erlebnis meinem Gegenüber in nur 10 Min Pferdecoaching zu einer wahren Erkenntnis verholfen zu haben. Ich hatte Gänsehaut. Wenn das Arbeit wäre, würde ich nur noch arbeiten wollen. Es machte mir unglaubliche Freude zu sehen wie die Spiegelung der Pferde und meine Fragen so schnell Neues hervorbrachten.

Schnell war eine erste Homepage erstellt und erste Kunden waren begeistert. Doch irgendwie fühlte es sich nicht mehr so leicht an. Ich versuchte zu kopieren, was ich lernte, ohne wirklich zu verstehen, warum ich was tat. Dann hörte ich nur noch auf mein Bauchgefühl. Aber der Erfolg meines Coachings wurde dadurch eher zufällig.

Also fragte ich mich: Was wirkt da eigentlich und warum? Was steckt dahinter? Wie kann ich die Effektivität sichern?

Ich hatte damals ein Angebot zur Promotion – über ein anderes Coaching-Thema. Es galt meine Doktormutter von meiner neuen Idee zu überzeugen. Sie spürte meinen Einsatz und traute mir zu dieses ganz neue Thema zu erforschen. Über fast 5 Jahre habe ich mich wissenschaftlich detailliert mit der Wirkungsweise von Pferden auseinandergesetzt.

Heute weiß ich: Es gibt spezielle Wirkfaktoren, die es zu beachten gilt. Und die Pferde wirken in den seltensten Fällen automatisch. Außerdem gehört eine Menge Strategie dazu, um dieses Coachingformat erfolgreich verkaufen zu können. In meinem horsynergy coaching Ansatz habe ich all meine Forschungsergebnisse und meinen praktischen Erfahrungen gebündelt. Fast 10 Jahre Know-How. In dieser Zeit war ich nie allein, sondern hatte immer andere Experten und erfahrende Trainerkollegen an meiner Seite.

Nun ist es an der Zeit dieses Wissen weiterzugeben. Denn Pferde können unglaublich schnelle Fortschritte in einem Coaching bewirken. Aber dazu braucht es mehr als eine Idee oder Leidenschaft zum Tier, sondern fundiertes Wissen, Erfahrung, Übung und Selbstreflexion.

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich den Weg zu mehr Professionalisierung im pferdegestützten Coaching gehen. Zusammen können wir einen Unterschied in der Branche machen. Denn gutes Coaching geht leicht von der Hand, macht Spaß und erzeugt spürbare Effekte.

Nun zu Ihnen.

Gern würde auch ich Sie kennenlernen. Was ist Ihre Geschichte bis hier her? Wie und warum sind Sie auf dieser Seite gelandet?

Vereinbaren Sie gleich ein unverbindliches Kennenlerngespräch mit mir.

Jetzt 1:1 Termin vereinbaren 

Bereit selbst Teil der horsynergy coaching community zu werden?

Fordern Sie sich jetzt die Bewerbungsunterlagen an und wir vereinbaren einen 1:1 Interviewtermin. Ich freue mich Sie kennen zu lernen!

Nächster Start Basiszertifikat: März 2022

Noch nicht genug? So kann es nach dem Basiszertifikat weitergehen.

Stufe 2: horsynergy coaching - advanced

Start Oktober 2022

Darum geht es auf Level 2

Wirkungsvolles Coaching mit Pferden ist anspruchsvoll. Es kommt nicht nur auf die Pferde und nicht nur auf das Coaching an, sondern auf die unvergleichbare Wechselwirkung.

Daher geht es im Aufbaumodul darum auf dem Wissen des Basismoduls und Ihren praktischen Erfahrungen aufzubauen.

Wir gehen also weiter ins Detail mit Fragen wie diesen:

  • Welche Möglichkeiten und Settings gibt es, um Pferde effektiv einzusetzen? Worauf ist didaktisch und methodisch in unterschiedlichen Settings zu achten? Sie erhalten einen Überblick über verschiedene Anwendungsbereiche von Einzel-Coaching bis hin zu Teamworkshops sowie deren konkreten Umsetzung mit Workshopdesigns und Methodenbeispielen.
  • Wie gelingt der essentielle Transfer der pferdegestützten Erfahrung auf die Problemstellung des Kunden? Gelingt dieser nicht, bleibt der Pferdeeinsatz meistens wirkungslos.
  • Wie können Kundenbedürfnisse in pferdegestützte Angebote übersetzt werden, damit ich meinen Kunden dort abhole, wo er gerade steht. Gelingt das nicht, ist es eher unwahrscheinlich, dass Angebote gekauft werden.
  • Worauf ist unbedingt zu achten, um Qualitätskriterien im pferdegestützten Coaching einzuhalten? Welche Rahmenbedingungen braucht es seitens aller Beteiligten? Welche Locations eignen sich und wie finde ich diese?
  • Was zeichnet meinen persönlichen Coachingstil aus und wo möchte ich mich noch weiterentwickeln?
  • Worauf ist zu achten in der Anleitung pferdegestützter Übungen und wie bekomme ich die Learnings gut in das Coaching integriert, ohne die Synchronisation zu gefährden?

Wann und Wo

Der Beginn des Moduls advanced ist für Herbst 2022 geplant. Die Termine finden Sie weiter oben auf der Seite.

Es wird ebenfalls aus 6 Teilmodulen bestehen, die sich über ein halbes Jahr erstrecken werden.

Weitere Details werden bald hier veröffentlicht.

Stufe 3: horsynergy coaching - professional

geplant für Sommer 2023

Auf der dritten Stufe feilen Sie weiter an Ihrem erfolgreichen Profil

Mit dem Wissen der ersten beiden Stufen und eigener Erfahrung im Gepäck vertiefen Sie die Essenz der einzigartigen Methode des horsynergy coachings weiter und wenden es ganz gezielt auf Ihre persönliche Coachingpraxis an.

Folgende Themen stehen u. a. auf der Agenda:

  • Erfolgreiches Marketing und gelingende Akquise
  • Entwicklung des persönlichen, stimmigen Profils als angehender horsynergy coach
  • Ihr Alleinstellungsmerkmal
  • Individuelle Stärken- und Schwächenanalyse in der pferdegestützten Praxis und entsprechende Hilfestellung
  • Gemeinsamer Einsatz für die weiterführende Professionalisierung pferdegestützten Coachings
  • Nachhaltige Qualitätsentwicklung
  • Offener und wohlwollender Austausch

Nach erfolgreichem Abschluss der dritten Stufe können Sie Mitglied des exklusiven horsynergy coaching Expert Roundtables werden. Dieser ist ein Zusammenschluss aus motivierten, engagierten und sehr guten horsynergy coaches, die miteinander und voneinander lernen wollen, um langfristig erfolgreich mit Pferden zu arbeiten. Ziel ist es, gemeinsam die Branche pferdegestützten Coachings nachhaltig positiv zu beeinflussen und eine Profession pferdegestützter Coachs zu etablieren.

Wann und Wo

Der Beginn des Moduls Professional ist für Sommer 2023 geplant.

Es wird voraussichtlich aus 4 Teilmodulen bestehen, die sich über ein Vierteljahr erstrecken werden.

Die gesamte 3stufige Weiterbildung erstreckt sich somit auf ca. 2 Jahre.

Als Durchführungsorte sind Heidelberg und Marburg geplant.

Sie sehen, wir haben Großes vor.

Möchten Sie auf diese Reise mitkommen?

Dann wollen Sie vielleicht jetzt schon das große Ganze planen. Denn wenn Sie sich für diese Weiterbildung entscheiden, investieren Sie langfristig in Ihre berufliche Zukunft mit Pferden.

Basic

6 Teilmodule

März 2022 - Juli 2022

Alle nötigen Grundlagen

  • Das wissenschaftliche Fundament
  • Die Macht des Beziehungsdreiecks
  • Die innere Einstellung
  • Wie Pferde wirken
  • Kollegiale Supervision / Selbstreflexion
  • Zertifikat der Universität Heidelberg

6.990 €

Advanced

6 Teilmodule

Okt 2022 - März 2023

Vertiefung / Tipps und Tricks bei der praktischen Umsetzung

  • Anwendungsbereiche / Methodik / Didaktik
  • Transfersicherung Business Alltag
  • Bedarfsgerechte Angebote
  • Kollegiale Supervision / Selbstreflexion
  • Vertiefung systemisches Coaching mit Pferden
  • Zertifikat der Universität Heidelberg

6.990€*

* vorbehaltlich kurzfristiger Preisanpassungen

Professional

4 Teilmodule

geplant für Sommer 2023

Stimmiges Profil / Qualitätssicherung

  • Synergetik mit Pferden in der eigenen Praxis
  • Erfolgreiche Akquise und Marketing
  • Weiterentwicklung des stimmigen professionellen Profils mit individuellem Feedback
  • Qualitätssicherung / Professionalisierung
  • Nach bestandener Prüfung Aufnahme in den Expert Roundtable

5.990€*

* vorbehaltlich kurzfristiger Preisanpassungen

Bereit selbst Teil der horsynergy coaching community zu werden?

Fordern Sie sich jetzt die Bewerbungsunterlagen an und wir vereinbaren einen 1:1 Interviewtermin. Ich freue mich Sie kennen zu lernen!

Nächster Start Basiszertifikat: März 2022